Nimm Dir Zeit, für die Dinge die Dich glücklich machen.

 Logo Empathische Beratung

Hochsensibel was ist das?

Die Beschreibung von Hochsensibilität geht zurück auf die amerikanische Psychologin Elaine Aron. Sie fand heraus, dass etwa 20% der von ihr untersuchten Menschen eine Persönlichkeitseigenschaft haben, die sie empfindlicher für innere und äußere Reize macht. Das Gehirn von Hochsensiblen Menschen (HSP) reagiert anders und bezeichnet ein psychologisches und neurologisches Phänomen. Sinnesreize werden tiefer, intensiver, detaillierter und nachhaltiger wahrgenommen und gespeichert. Hochsensibilität ist keine Krankheit, keine Charaktereigenschaft und auch kein Modetrend, sondern eine angeborene neurologische Besonderheit.

Leider ist Hochsensibilität immer noch weitgehend unbekannt und dazu auch noch negativ behaftet. Aussagen wie: Mimose, Prinzessin auf der Erbse, schon wieder krank, stell dich doch nicht so an, immer bist du müde, mir dir ist auch gar nichts los, du bist aber auch empfindlich, jetzt heule doch nicht schon wieder usw. ist das, was Hochsensible meist seit ihrer Kindheit an, zu hören bekommen. Minderwertigkeitsgefühle und geringer Selbstwert veranlassen Hochsensible Menschen oft dazu, sich mit übertriebener Selbstkritik zu betrachten und ein allzu perfektionistisches Leben zu führen. Infolge dessen, erhöht sich der Stresslevel und die eh schon zur Erschöpfung neigende HSP, endet oftmals im Burnout. Auch geht sie oft narzisstische Beziehungen ein, in denen sie sich dominieren und schlecht behandeln lässt.

Sie erkennen sich als Hochsensible Person (HSP), weil Sie

eine ausgeprägte subtile Wahrnehmung haben, sehr schmerzempfindlich und wetterfühlig sind, viel Ruhe und Erholungsphasen brauchen, unter Allergien leiden, eine vielschichtige komplexe Persönlichkeit darstellen, einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und starke Werteorientierung besitzen, gewissenhaft und harmoniebedürftig sind, sich durch die Stimmungen anderer Menschen leicht beinflussen lassen und diese meist sofort erkennen, wenn Sie einen Raum betreten, zu Selbstkritik und Perfektionismus neigen, sehr kreativ und künstlerisch veranlagt sind, Ihr Äußeres und ein gepflegtes Heim für wichtig empfinden, Menschenmassen und laute Veranstaltungen meiden, da in Ihnen Ängste und Panik aufsteigen, ein enormes Geruchs- und Geräuscheempfinden plagt ...?

Wenn Sie diese Fragen weitgehend mit "Ja" beantworten können, sind Sie mit großer Wahrscheinlichkeit eine Hochsensible Persönlichkeit. Und, Sie sind nicht alleine! Das Erkennen ihrer Hochsensibilität ist für die meisten HSP als erstes eine große Erleichterung, denn es gibt einen Namen für das, WAS und WIE sie sind.

Wie Sie mit Ihrer Hochsensibilität glücklich werden und diese nicht nur als reine Belastung empfinden, lernen Sie in meinen Beratungen und Coachings.

Sie werden Ihre Besonderheit und Ihren einzigartigen Wert schätzen und lieben lernen. Sie werden sich erlauben, Ihre eigenen Ziele und Pläne zu verwirklichen. Sie erfahren, wie Sie Ihr Leben genießen und in Ihre Zukunft investieren können. Sie werden eine Balance finden, zwischen Pflichten und Entspannung. Sie dürfen auf Ihre innere Stimme hören, an Ihre Fähigkeiten und Gaben glauben und Ihre Hochsensible Persönlichkeit entfalten, wie ein wunderschöner Schmetterling.

Begleitende Maßnahmen zu Beratungen und Coaching kann der Einsatz von individuellen Blütenmischungen sein.

Ich arbeite mit folgenden Blütenessenzen:

  • Original englische Bachblüten
  • MFCALIFORNICA® (Miriana FortemFlowers Californica)
  • KORTE PHI - Amazonas Orchideenessenzen

 

Es gibt nur einen richtigen Weg, Deinen eigenen!

 

Kontakt

  • 06431 / 286 77 67
  • Waldstraße 37, 65550 Limburg
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!